30. Oktober 2021
Auktionen der Elite-Reitpferde und Hengste: die Ergebnisse

38 Pferde waren bei der Elite-Reitpferdeauktion Teil des Lots, das heute von Auktionator Hendrik Schulze-Rückamp versteigert wurde. Zur Preisspitze avancierte ein dressurbetonter Kandidat, der bereits Siege in Reitpferdeprüfungen vorweisen kann: Zoolaboo v. Zack-Lorentin I (Peter Blohm, Uetersen), Stamm 474A, kostete 165.000 Euro und wird zukünftig in Österreich zuhause sein. Der Durchschnittspreis lag bei rund 36.700 Euro.

Ergebnisse der Elite-Reitpferde 

Der Reservesieger Chavaros II v. Charleston-Con Air (Reimer Detlef Hennings, Bendorf) wurde als bestbezahlter gekörter Hengst für 115.000 Euro verkauft. Die 15 verkäuflichen gekörten Hengste kosteten durchschnittlich 55.400 Euro. Die 24 nicht gekörten verkäuflichen Hengste wechselten im Durchschnitt für rund 22.700 Euro den Besitzer.

Auktionsergebnis gekörte Hengste 

Auktionsergebnis der nicht gekörten Hengste 

 

Übersicht aller gekörten Hengste (Herbst-Körung 2021)

zurück