08. Juli 2024
Fohlentour 2024: Das sind die Sieger aus Celle, Ober-Ramstadt und Vöhl

Von der Fohlenregistrierungs- und -prämierungstour aus dem erweiterten Zuchtgebiet gibt es Ergebnisse von den Championaten aus Celle, Ober-Rahmstadt und Vöhl zu vermelden.

Celle
In einem gemeinsamen Championat von Stut- und Hengstfohlen stellte die Kommission einen Sohn des Clarimo an die Spitze: Er geht a.d. H-Cornella ZD v. Cornet Obolensky hervor, wurde von Darius Zand (Celle) gezogen und vertritt den Stamm 242. Aus seiner direkten Mutterlinie kommen international erfolgreiche Parcoursathleten wie Cornello de Revel ZD v. Cornet Obolensky (Hannes Ahlmann/GER), das Drei-Sterne-Vielseitigkeitspferd Lady Calido v. Calido I-Ronomee (Sue Buxton/USA) oder auch der gekörte Chronic Jmen v. Contender-Ronomee.

Alle Championatsergebnisse:

Celle

Ober-Ramstadt
Eine Stute v. Zirocco Blue a.d Bella Cassina v. Casiro I avancierte zur Siegerin in Ober-Ramstadt. Züchter dieses Stutfohlens aus dem Stamm 579 ist Mathias Vilhard aus Brombachtal. Aus dieser Familie gehen S-Springpferde wie Fanfare (Andre Philipps/GER) und gekörte Hengste wie Faustus v. Farnese hervor. 

Alle Ergebnisse:

Ober-Ramstadt

Vöhl
Ein Stutfohlen v. Bon Esprit a.d. Julena v. Cascadello I (Ralf Klingelhöfer, Lich), Stamm 1859, siegte im hessischen Vöhl. Ihre Großmutter ist keine Andere als Nele V, die wiederum die Holsteiner Siegerstute 2021, La Perla v. Casall, stellte. Die Anpaarung an Casall war hier mehrfach hocherfolgreich: Auch der gekörte Casdorff  und der in 1,45 Meter-Springen platzierte Cincinnati (Nick Armbruster/GER) vertreten diese Familie. 

Alle Ergebnisse:

Vöhl

Alle Termine finden Sie hier:

Erweitertes Zuchtgebiet

Foto Privat: Siegerfohlen v. Zirocco Blue aus Ober-Ramstadt

zurück