21. Dezember 2021
Widerruf des Körurteils

Der Hengst Cooper II v. Clarimo (DE421000160719) hat vom 28.-30.10.2021 an der Körung des Verbandes der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V. in Neumünster teilgenommen und das positive Körurteil erhalten.

Im Rahmen der Körveranstaltung wurde der genannte Hengst einer offiziellen Medikationskontrolle unterzogen. Die abgenommene Probe wurde ausgewertet und ergab einen positiven Befund.

Laut § 29 Abs. 2.2 der Satzung des Verbandes der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V. muss der Hengst für die Zulassung zur Körung und für die Körung selbst „frei von jeglicher Beeinflussung“ sein. Da es sich um ein unerlaubtes Medikament gem. der Liste (Anhang II) und Durchführungsbestimmungen der jeweils gültigen LPO (Teil C Rechtsordnung – FN Anti-Doping- und Medikationskontroll-Regeln für Pferdesport – ADMR) handelt, wird das positive Körurteil gemäß § 29 Abs. 4.5 der Satzung des Verbandes der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V. zurückgenommen.

 

zurück