hengsthaltung
Zuccarello
Zuccero - Uriko WPN - Canturo

DE421000022019
Braun | 166cm | *01.06.2019 |
WFFS Status: negativ
Züchter
Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH, Elmshorn
Eigentümer
Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH, Elmshorn
Zur Samenbestellung
Über Zuccarello

Immer wieder entstehen durch das Aufeinandertreffen besonderer Blutlinien ebenso besondere Pferde. Auch wenn die Top-Repräsentanten dieser Linien nicht immer tagesaktuell sind, bleiben durch langfristige Beobachtung dennoch die besonders wertvollen Zweige der Familien sehr präsent. Dies gilt auch für Zuccarello. Die väterliche Linie 4539 ist seit Generationen auf dem Hof der Familie Köhncke in Badendorf beheimatet und geht auf Larese, die Mutter des Ausnahmehengstes Chin Chin, zurück. Zuccarellos mütterliche Linie entspringt der Zucht von Paul Bahlmann in Moorhufen, die besonders über den Stamm 776 als eine der Keimzellen der Holsteiner Springgenetik gilt. Über viele Generationen geht Zuccarellos Mutterlinie zurück auf die Stute Olga v. Wahnfried – geboren 1915. Olga ist auch die fünfte Mutter des Weltklassevererbers Ramiro Z. 
Der Braune ist nicht nur aufgrund seiner Farbe ein Holsteiner durch und durch. In seiner Typausprägung ist Zuccarello ein echter Vertreter seines Zuchtgebietes. Dies wird durch seinen Bewegungsablauf besonders unterstrichen. Die drei Grundgangarten sind sehr ausgewogen und von Takt, Raumgriff und Kraft geprägt. Zuccarellos Springen ist gekennzeichnet von den positiven Eigenschaften seines Vaters: Er ist von Natur aus sehr vorsichtig, verfügt über viel Abdruck und beeindruckt besonders durch die hervorragende Beweglichkeit seiner Hinterhand.
 

Gedanken zur Anpaarung

Zuccarello ist ein junger Vererber in typischer Holsteiner Aufmachung. Die Qualität seiner Abstammung sollte dazu führen, dass er seinen Nachkommen diese klare Typausprägung weitergibt. Auch im Bereich des Springens ist davon auszugehen, dass er seine Stärken, das heißt speziell seine Vorsicht und die besondere Beweglichkeit seiner Hinterhand, vererben wird.

Optionen
Frischsamen
Decktaxe 1

Euro 350,- + MwSt. 
zzgl. Euro 100,- + MwSt. bei Trächtigkeit
zzgl. Euro 100,- + MwSt. Fohlengeld
 

Decktaxe 2

Euro 350,- + MwSt. 
zzgl. Euro 400,- + MwSt. bei Trächtigkeit

Stationen

Dieser Hengst ist an allen Stationen des Holsteiner Verbandes verfügbar. Hier finden Sie eine Liste aller Stationen.
Pedigree von Zuccarello

Vater


Seit 2018 wird Zuccero im Stall von Rolf-Göran Bengtsson behutsam aufgebaut. Als Sechs-, Sieben- und Achtjähriger hoch erfolgreich unter Bart van der Maat, reitet ihn jetzt der Chef persönlich. Er führt den Schimmelhengst Schritt für Schritt an immer größere Aufgaben heran. Internationale Siege und Top-Platzierungen bis hin zu 1,50 Meter-Prüfungen kennzeichnen das Turnierjahr 2021, welches er mit einer Jahres-Gewinnsumme von rund 15.000 Euro abschließt. 26 fehlerfreie von 33 Runden hat Zuccero in 2021 absolviert. Die Mutterlinie des Zuccero weist über Generationen immer wieder international erfolgreiche Sportpferde auf. Seine Halbschwester Gareza ist in Springen bis 1,50 Meter international erfolgreich. Aus seiner Großmutter stammt unter anderen Scuderia 1918 Princy, der in Springen bis 1,60 Meter platziert ist. Die dritte Mutter Varese ist Mutter des Hengstes Lordano – Dritter im Deutschen Springderby 2003 unter Rolf-Göran Bengtsson. Die vierte Mutter ist Larese, keine Geringere als die Mutter von Chin Chin.

 


Mutterlinie


Die Mutter Graziana war nur kurz, jedoch sehr erfolgreich im Sporteinsatz. Sie gewann dabei Springpferdeprüfungen der Klassen A und L. Die Großmutter Shamrock brachte mit Crunch einen sowohl sportlich, als auch züchterisch bedeutenden Hengst. In der Anpaarung mit Diarado brachte Shamrock Dito, der Erfolge in Springen bis 1,60 Meter unter Denis Lynch für sich verbuchen konnte.
Die Urgroßmutter Herzdame hinterließ mit Lake Tahoe ebenfalls ein Pferd mit Erfolgen in Springen bis 1,60 Meter.
Die vierte Mutter Verina v. Caletto II war 1985 Siegerstute der Zweijährigen bei der Elite-Stutenschau des Holsteiner Verbandes in Elmshorn. Sie entstammt der Zuchtstätte der Familie Gempf in Stelle-Wittenwurth und wurde von der Familie Roskothen aus Satrup erworben. Sie wurde zur Stammstute dieses erfolgreichen Zweiges des Stammes 776 und wird heute von der Tochter Miriam Kühl in Broderstorf (Mecklenburg-Vorpommern) intensiv gepflegt. Die weitere mütterliche Linie führt, wie beschrieben, zurück auf die Erfolgszucht von Paul Bahlmann in Moorhufen.
 

Zuccero
DE421000185612
165 cm
Graziana I
DE421000402914
172 cm
Zirocco Blue SF
FRA00104375748B
171 cm
Zaresa
DE421000315507
167 cm
Uriko WPN
NLD003200707442
168 cm
Shamrock I
DE421000253502
173 cm
Mr.Blue WPN
NLD003198804049
168 cm
Licorne des Forets SF
DE304980021699
Caretino
DE321210242583
168 cm
Sarese
DE421000122702
169 cm
Untouchable KWPN
NLD003200103274
167 cm
Wizzard KWPN
NLD003200313552
Canturo
DE321210405495
168 cm
Herzdame II
DE321210266693
162 cm
Couperus KWPN
DE304040349884
Acarla KWPN
NLD003198202752
Voltaire HAN
DE331310165679
Gekas des Forets SF
DE304982704194
Caletto II
DE321210093778
Isidor
DE321210038272
Contender
DE321210023884
Varese
DE321210021883
Hors la Loi 2 SF
DE304045934395
Promesse KWPN
NLD003NL9707488
Lavito
DE321210323899
L.Coradin
DE321210245793
Cantus
DE321210128881
Fara
DE321210054291
Calato
DE321210038187
Verina
DE321210060383

Eigenleistung von Zuccarello

Zuccarello absolvierte seine Veranlagungsprüfung im Mai 2022 in Warendorf. Im Rahmen des 2-Tage-Testes überzeugte er mit seiner Rittigkeit (8,70) und seiner Galoppade (8,1) und wurde insgesamt mit einer gewichteten springbetonten Endnote von 7,98 bewertet.


Prüfungsergebnisse

2-Tage-Test 2022 in Warendorf: gew. springbetonte Endnote: 7,98

zur Übersicht