hengsthaltung
Cahil
Cornet Obolensky BWP - Contender - Cor de la Bryere SF

DE421000050917 | 776
Schimmel | 169cm | *27.04.2017 |
WFFS Status: negativ
Röntgenbilder-Status
Züchter
Allwörden Manfred von, Grönwohld
Eigentümer
Manfred von Allwörden, Grönwohld
Zur Samenbestellung
Über Cahil

Cahils Körjahrgang im Jahr 2019 war bereits nach Abschluss des Auswahlverfahrens immer wieder als besonders gut bezeichnet worden.

Bereits zu diesem Zeitpunkt waren sich alle Experten einig, dass mit dem Cornet Obolensky-Sohn Cahil ein ganz besonderer Hengst zur Körung anstand und er der große Favorit für den Titel des Siegerhengstes war.
In allen Zuchtgebieten und auf allen Körplätzen sind sie es, wonach alle Experten suchen und die doch so selten sind – die kompletten Hengste. Typ, Bewegungspotential, Springqualität, Abstammung und Intelligenz, ohne Schwächen machen den kompletten Hengst aus. In Neumünster 2019 präsentierte sich Cahil als ein kompletter Hengst und war der eindeutige, umjubelte Siegerhengst.

Gedanken zur Anpaarung

Typ, Bewegungsqualität, Auftritt und Springen sind im Blut dieses Junghengstes bestens abgesichert. Es ist davon auszugehen, dass Cahil diese positiven Eigenschaften sicher an seine Nachkommen weitergeben wird. Die Züchter sollten die positive, aber intensive Konzentration auf das Blut des Cor de la Bryère bei diesem Junghengst beachten.

Optionen
Frischsamen
Decktaxe 1

Euro 350,- + MwSt.
zzgl. Euro 350,- + MwSt. bei Trächtigkeit
zzgl. Euro 100,- + MwSt. Fohlengeld

Decktaxe 2

Euro 350,- + MwSt.
zzgl. Euro 650,- + MwSt. bei Trächtigkeit

Stationen

Dieser Hengst ist an allen Stationen des Holsteiner Verbandes verfügbar. Hier finden Sie eine Liste aller Stationen.
Pedigree von Cahil

Vater

Cornet Obolensky selbst sorgte im internationalen Spitzensport unter Marco Kutscher für Furore. Sie gewannen u. a. die Goldmedaille bei den Europameisterschaften in Madrid mit dem deutschen Team sowie das Weltcup-Springen in Zürich und die Nationenpreise in Rom und Rotterdam. 2012 wurde Cornet Obolensky als erfolgreichstes Springpferd in Deutschland ausgezeichnet. Doch vor allem durch seine Nachkommen dominierte er die Springsportszene wie kein anderer Hengst. Mit Cornet d’amour, Comme il faut, Cornado I oder Clooney hat er seine Vererber-Klasse eindeutig unter Beweis gestellt. Sein Vater Clinton war selbst unter Dirk Demeersmann Vierter bei den Olympischen Spielen in Athen und ist neben Cornet Obolensky Vater vieler im internationalen Top-Sport erfolgreicher Nachkommen wie zum Beipiel Eldorado van de Zeshoek TN, Clintop, Cordess und Clintissima.

Sein Großvater Corrado I, selbst im internationalen Sport unter Franke Sloothaak erfolgreich, ist ein Linienbegründer der Holsteiner Zucht.

Ein züchterisch weiterer positiver Aspekt im Pedigree von Cornet Obolensky ist sein Großvater in der mütterlichen Linie, der für die Qualität seiner Nachkommen sehr geschätzte Heartbreaker.


Mutter

Cahils Mutter Operette III ist Tochter des Spitzenhengstes Contender. Sie lieferte mit der Stute Vienna Olympic ein Ausnahmepferd, die als Neunjährige bei den Weltreiterspielen in Caen unter Sheikh Ali Al Thani im Finalspringen der besten 25 teilnahm. Eine weitere Tochter, die Stute Wonka, war ebenfalls international erfolgreich, sechsjährig Siegerin im Holsteiner Landeschampionat und ist Mutter des gekörten Hengstes Forino.


Weitere Informationen

Der Stamm 776 gilt als der im Moment umfangreichste in der Holsteiner Zucht. Der Zweig, der von Ernst Schacht in Todendorf aufgebaut wurde, gilt als besonders erfolgreich. Dieser wird jetzt auf dem Grönwohldhof sehr intensiv weiter gepflegt.

Cornet Obolensky BWP
BEL002W00184083
Operette III
DE321210004599
Clinton
DE321210236093
Rabanna van Costerveld BWP
DE304044490894
Contender
DE321210023884
Kantate III
DE321210197095
Corrado I
DE321210046185
Urte I
DE321210054982
Heartbreaker KWPN
NLD003198904335
Holivea van Costerveld BWP
Calypso II
Gofine
DE321210523770
Cor de la Bryere SF
DE321210398168
Distel
DE321210182289
Cor de la Bryere SF
DE321210398168
Soleil
DE321210123680
Masetto
DE321210011776
Ohra
DE321210010677
Nimmerdor AUS
DE304040014772
Bacarole KWPN
DE304040438183
Randel Z HAN
DE331319646984
Gudula BWP
DE304040539088
Cor de la Bryere SF
DE321210398168
Tabelle
DE321210292103
Ramiro
DE321210389565
Cita
DE321210387303
Rantzau xx
DE306064779046
Quenotte
FRA00150064062Q
Caretino
DE321210242583
Wolga
DE321210010477

Eigenleistung von Cahil

Cahil absolvierte seine 14-tägige Veranlagungsprüfung 2020 in Neustadt-Dosse mit einem sehr guten Ergebnis. Für seine Anlage im Freispringen, seine Leistungsbereitschaft und seine Rittigkeit vom Fremdreiter erhielt er jeweils die Note 9,0. Er schloss seine Prüfung mit der gewichteten springbetonten Gesamtnote von 8,78 ab. Die Sportprüfung für vierjährige Hengste 2021 in Verden schloss Cahil mit einer gewichteten springbetonten Endnote von 8,22 ab.
Auch 2022 absolvierte Cahil seinen Sporttest für fünfjährige Hengste in Verden. Seine Galoppade wurde mit der Note 8,2, sein Vermögen mit einer 8,6, seine Rittigkeit mit einer 7,7 und seine Manier mit einer 8,3 beurteilt. Das bedeutete eine gewichtete springbetonte Endnote von 8,25.

Auf den ersten Turnieren präsentierte sich der junge Schimmelhengst mit viel Energie und Ehrgeiz und siegte unter anderem in einer Springpferdeprüfung der Klasse A mit der Note 8,5.


Prüfungsergebnisse

14-Tage-Test 2020 in Neustadt/Dosse: Ges. 8,25; Dres. 7,35; Spr. 8,78

Sporttest 2021 in Verden: Ges. 8,22

Sporrtest 2022 in Verden: Ges. 8,25

Nachkommen von Cahil

Cahil stellte 2021 seinen ersten Fohlenjahrgang, der bereits durch sehr ansprechende Fohlen in Punkto Typausprägung und Bewegung zu überzeugen wusste. Anlässlich der Holsteiner Fohlenauktionen stellte er u.a. eine Tochter a.e. Quibery-Colman-Mutter (Timm Peters, Bargenstedt), die für 15.000 Euro in Hörup versteigert wurde. 

Lineare Beschreibung von Cahil

DE421000050917
zur Übersicht