Holsteiner Verband
Holsteiner - Charakter, Charisma, Klasse

Aufbau des Holsteiner Verbandes


Holsteiner Verband Elmshorn

Verbandsstrukturen

Der neue Vorstand des Holsteiner Verbandes ab dem 1.1.2016



Die Organe des Holsteiner Verbandes sind
(ab dem 1.1.2016)

1. Vorsitzender:

Thies Beuck, Hohenhude

2. Vorsitzender:

Timm Peters, Bargenstedt

Dachverband, Kiel

Carolin Diederich (Vöhl),  Stephan Johannsen (Hörup) und Friedrich Wettberg (Despetal)
Geschäftsführer: Dr. Thomas Nissen

GmbH I Hengsthaltung Jan Lüneburg (Hetlingen), Thieß Luther (Wittmoldt) und Timm Peters (Bargenstedt)
Geschäftsführer: Norbert Boley
GmbH II Vermarktung Christian Dietz (Hamburg), Dr. Günther Friemel (Oyten)und Silke Zuba (Wesselburen)
Geschäftsführer: Ronald Schultz
die Delegiertenversammlung


v. links nach rechts: F. Wettberg, C. Dietz, C. Diederich, S. Johannsen, J. Lüneburg,
T. Peters, S. Zuba, T. Beuck, Dr. G. Friemel, T. Luther


Das Verbandsgebiet gliedert sich in 12 Körbezirke.

Zu jedem Körbezirk findet mindestens einmal jährlich eine Mitgliederversammlung statt, die sich mit folgenden Aufgaben befasst:

  • Wahl des Körbezirksvorstandes (Vorsitzender, dessen Stellvertreter, Schriftführer und Kassenwart)
  • Wahl der Delegierten des Verbandes nach Maßgabe der Verbandssatzung (Je angefangene 70 eingetragene Zuchtpferde aller Körbezirksmitglieder rechtfertigen die Wahl eines Delegierten)
  • Erörterung aktueller Verbandsangelegenheiten
  • Erörterung der Angelegenheiten des Körbezirkes
  • Die Wahlen erfolgen alle drei Jahre. 


Die gewählten Delegierten der Körbezirke tagen zweimal jährlich in Neumünster zur Delegiertenversammlung.
Diese Versammlung setzt sich aus:

  • dem Verbandsvorstand
  • 12 Körbezirksvorsitzenden und
  • 116 Delegierten

zusammen.

Rechtsnatur/Innenorganisation
Der Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes führt das Zuchtbuch über den Ursprung der Rasse des Holsteiner Warmblutpferdes. Das Zuchtprogramm des Verbandes umfasst alle Maßnahmen, die geeignet sind, einen Zuchtfortschritt im Hinblick auf das Zuchtziel und die Merkmale der Rasse des Holsteiner Pferdes zu erreichen. Der Verband ist eine Züchtervereinigung im Sinne des TierZG, die durch das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft des Landes Schleswig-Holstein anerkannt ist. In dem folgenden Organigramm wird dieser Zusammenhang sowie die Innenorganisation des Verbandes deutlich.

 

 

Die Satzung finden Sie im Downloadcenter
© Holsteiner Verband
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen