Holsteiner Verband
Holsteiner Privathengste Holsteiner Broschüre Holsteiner - Charakter, Charisma, Klasse

Larconv. Larimar - Contender

Detailbeschreibung

  • DE421000355808
  • Georg Clausen, Rabenkirchen
  •  Georg Clausen, Rabenkirchen
  • 70-Tage-Test 2012 in Schlieckau: Gesamt 7,49; ZW-Dres. 93 (+14); ZW-Spr. 94 (-1)
  • 2008
  • 6786
  • dunkelbraun
  • 166 cm

Pedigree

LarimarStm. 170 cm Lavall IIStm. 166 cm Landgraf IStm. 161 cm Ladykiller xx
Warthburg
MadamStm. 161 cm Sacramen.Song xx
Griet
Elastic DreamStm. 165 cm LordStm. 168 cm Ladykiller xx
Viola
HankaStm. 166 cm Little Lion xx
Urwelt
Tansania IIStm. 165 cm ContenderStm. 170 cm Calypso IIStm. 175 cm Cordelabryere
Tabelle
GofineStm. 162 cm Ramiro
Cita
HeraldikaStm. 166 cm Corofino IStm. 166 cm Corrado I
Valeska IV
PisteStm. 166 cm Cardinal
Vivat

Bemerkung

Larcon wurde nach China verkauft.

Beschreibung

Der Siegerhengst des Jahres 2010 wurde von der Zuchtleitung wie folgt beschrieben:
 „Larcon verkörpert den perfekten Typ des modernen Holsteiners, wie er nicht besser aus dem Zuchtziel abgeleitet werden kann. Enorm ausdrucksstark und sehr edel präsentierte sich der Larimar-Sohn als hervorragender Siegerhengst in Neumünster. Er verfügt über einen großen Rahmen, der sich aus sehr korrekten Körperteilen zusammensetzt. Wie ein Standbild, das viele Generationen an Zuchtarbeit und Zuchtfortschritt symbolisiert, nahm er stets Aufstellung in der Holstenhalle. Alle drei Grundgangarten sind von gleicher Güte und gehörten zur Spitze des Jahrgangs. Mit großer Übersetzung und ganz aktivem Hinterbein konnte der Sieger an allen Körtagen überzeugen. Sein Sprungablauf war leichtfüßig und ohne großen Aufwand meisterte er jede gestellte Aufgabe mit allerbester Technik. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem ganz wertvollen Nachwuchsvererber für Holstein, der insbesondere bei etwas schwereren Stuten zur Typverbesserung beitragen kann.“

Nach zahlreichen Siegen in Springpferdeprüfungen im Jahre 2013 konnte Larcon in der Saison 2014 ebenfalls einige Erfolge für sich verbuchen, dabei qualifizierte er sich mit einem überzeugenden Sieg in Tübingen erneut für das Bundeschampionat in Warendorf. Darüber hinaus war er nach spannendem Stechen, knapp geschlagener Zweiter des Landeschampionates in Elmshorn.

Der Vater Larimar ist derzeit als Pachthengst im Württembergischen Haupt- und Landgestüt Marbach sehr gut frequentiert. Larimars Pedigree ist stark geprägt durch er folgreiche Vollbluthengste. Lavall II hat den Vollblutüberguss über Landgraf I durch Ladykiller xx, Anblick xx und Sacramento Song xx sowie über Wahnfried durch Waldenser xx. Bei Larimar wird in der mütterlichen Seite dieser Vollbluteinfluss noch einmal verstärkt über Lord, der ebenfalls ein Sohn von Ladykiller xx ist und aus einer Tochter von Cottage Son xx kommt. Die Großmutter Hanka führt nochmals Vollblut über ihren Vater Little Lion xx. Larimars Mutter, Elastic Dream, und die Großmutter Hanka sind hoch prämierte Staatsprämienstuten. Elastic Dream war unangefochtene Siegerstute als Zwei- und Dreijährige bei der Elitestutenschau in Elmshorn. Als sieben- und achtjähriges Pferd wurde sie erfolgreich von der Amazone Eva Bitter in Springprüfungen vorgestellt.

Larcons Mutter, Tansania, ist durch die Hengste Contender, Corofino I und Cardinal stark auf Cor de la Bryère ingezüchtet. Sein Pedigree ist abgesichert durch den leistungsstarken Stutenstamm 6786, der schon viele erfolgreiche Sportpferde wie z.B. Coquin Chandial, der unter André Schröder auf viele Erfolge zurückblicken kann, hervorbrachte. Auch die Springpferde Lamborghini (Carina Glatz), Freestyle (Timm Peters und Dirk Ahlmann) und Ulika, die sich fünf- und sechsjährig mit Evi Penzlin im Finale des Bundeschampionats platzieren konnte, sowie die gekörten Hengste Campesino und Cisco hat dieser Stamm bereits geliefert.

Gedanken zur Anpaarung:


Larcon selbst ist vom Typ, Bewegungsablauf und seiner Springtechnik ein idealer Hunter. Er könnte bei entsprechenden Anpaarungen interessante Pferde für den großen Huntermarkt der USA liefern. Dabei sollten ihm Stuten zugeführt werden, die folgendes vererben: - taktvolle, flache Grundgangarten - edle Typausprägung mit guten, langen Linien - gute Grundrittigkeit - gute Balance

Nachkommen

© Holsteiner Verband
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen