Holsteiner Verband
Holsteiner Broschüre Holsteiner - Charakter, Charisma, Klasse

Livellov. Limbus - Ahorn Z

Detailbeschreibung

  • DE321210057599
  • Michael Tolle, Seedorf

  •  August Bartjen, Bad Zwischenahn
  • Radegast 2002: Ges. 125,56 (4.) Dr. 109,62 (6.) Spr. 129,44 (3.)

  • Spr. 129 (81%), Dr. 105 (83%) |
  • 1999
  • 776
  • 168 cm
  • alle
  • EURO 600,- + MwSt bei Besamung und 500,- + MwSt bei Trächtigkeit am 15.09.2016
  • EURO 800,- + MwSt bei Besamung und 500,- + MwSt bei Trächtigkeit am 15.09.2016
  • siehe Bedingungen

Pedigree

LimbusStm. 165 cm Landgraf IStm. 170 cm LadykillerStm. 167 cm Sailing Light xx
Lone Beech xx
WarthburgStm. 167 cm Aldato
Schneenelke
Alice IStm. 164 cm Fier de Lui ZStm. 172 cm Rantzau xx
Violette
ParoschkaStm. 162 cm Marlon xx
Abeta
ZockaStm. 168 cm Ahorn ZStm. 170 cm AlmeStm. 166 cm Ibrahim
Girondine
Heureka Ganeff
Nobida
BisertaStm. 163 cm RaimondStm. 166 cm Ramzes
Infra
LanzetteStm. 158 cm Mahdi I
Folter

Beschreibung

Der imponierende Schimmel-Hengst kann auf eine bewegte Sportkarriere zurückblicken. Er kam unter irischer, türkischer sowie schwedischer Flagge zu großen internationalen Einsätzen. Seine ohne Zweifel größten Erfolge erzielte er unter dem Sattel des Iren Cameron Hanley. So gelang es diesem Paar 2009 mit der irischen Mannschaft den Nationenpreis im schwedischen Falsterbo zu gewinnen.Sie waren Vierte in der Einzelwertung bei den Europameisterschaftenin Windsor und gewannen dann am Ende der Saison den Großen Preis von Kiel.

Livello ist ein moderner Vertreter des altbewährten L-Blutes in der Holsteiner Zucht. Auffällig sein sehr edler und ausdrucksstarker Kopf mit großem, vom arabischen Einfluss geprägtem Auge. Sein Hals ist lang und gut angesetzt. Der Rücken ist relativ lang, aber stabil. Die Kruppenformierung unterliegt ebenfalls dem arabischen Einfluss seiner Mutterlinie. Der Hengst ist langbeinig und steht auf korrektem Fundament.

Die Mutter Zocka stammt aus der Zucht des so erfolgreichen Uwe Bahlmann aus Moorhusen. Sie wurde als Fohlen verkauft und im Stall der Familie Tolle in Weitewelt/Seedorf zur Stammstute einer erfolgreichen Linie. Sie ist eine der wenigen in der Zucht verbliebenen Töchter des Almé-Sohnes Ahorn. Ihre Mutter Biserta, Großmutter des Livello, ist auch Mutter der im Sport unter Werner Peters erfolgreichen Classic und der gekörten Hengste Calvados I und Calvados II.

Aus der Zeit seines Deckeinsatzes in Sachsen gibt es bereits zahlreiche in Springen der Klasse S erfolgreiche Nachkommen von Livello. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass 50 Prozent seiner im Sport eingesetzten Nachkommen Erfolge in Springen der Klasse S aufzuweisen haben. Der erfolgreichste Sohn des Livello ist Les Lennet aus einer Cascavelle-Mutter, der erst unter Ulf Ebel und später mit Amelie Ottens international in der Klasse S erfolgreich ist.

Ein weiterer bis zur Klasse S erfolgreicher Nachkomme des Livello ist S.I.E.C. Lion King Z, der derzeit von David Will vorgestellt wird.

Livello stellte im vergangenen Jahr den Sieger der Hengstfohlen beim VTV/R+V Holsteiner Fohlenchampionat – ein überragendes Fohlen aus einer Corrado I-Locato-Mutter aus der Zucht der Lass GbR.

Livello ist für Hannover, Oldenburg International, Sachsen-Anhaltund Holstein anerkannt.

Gedanken zur Anpaarung:

Sowohl der Hengst selbst als auch seine Abstammung stehen für Leistung und Charakter. Das zeigen die Produkte in anderen Zuchtgebieten. Aufgrund seines eigenen Exterieurs sollte man versuchen, ihm Stuten mit einer geschlossenen Oberlinie und einer langen Kruppenformation zuzuführen. Der Hengst vererbt Adel und Ausdruck und gibt seinen Nachkommen sehr gute Bewegungsqualitäten mit.

Nachkommen

© Holsteiner Verband
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen